Spielbericht vom 25.11.2017
SV Gosheim – BSV 07 Schwenningen  4:0 (0:0)

Im letzten Heimspiel des Jahres konnte der SVG gegen den Landesligaabsteiger aus Schwenningen einen 4:0-Erfolg bejubeln und somit drei wichtige Punkte an Ort und Stelle behalten.
In einem kurzweiligen und guten Bezirksligaspiel siegte die Federle-Elf verdient, auch wenn der Sieg gegen die lange Zeit gleichwertigen Gäste gemessen an den Spielanteilen und
Torchancen etwas zu hoch ausgefallen ist. Nach einer weitestgehend ausgeglichenen ersten Halbzeit ging es trotz guter Chancen für beide Teams torlos zum Pausentee. Im zweiten
Durchgang ging dann aber richtig die Post ab. Zunächst scheiterte Patrick Decker am Pfosten, im Gegenzug hatte der Gast die große Chance zur Führung, der Ball strich jedoch am
Tor vorbei. Danach war wieder der SVG an der Reihe und ging nach einem Doppelschlag durch Tore von Dominik Hermle (Vorlage Andy Leibinger) und Sebastian Nann (Dribbling) innerhalb
von zwei Minuten mit 2:0 in Führung. (60., 62. Minute). Mit einer Glanzparade bewahrte der starke Markus Gerstner dann seine Mannschaft in der 67. Minute vor dem Anschlusstreffer.
Als Andy Leibinger in der 75. Minute auf 3:0 erhöhte, war das Spiel endgültig entschieden. Gegen nun immer mehr resignierende Schwenninger gelang Patrick Decker praktisch mit dem
Schlusspfiff noch der Treffer zum 4:0-Endstand.

Markus Gerstner, Dominik Hermle, David Klemm (71. Philipp Hauser), Marc Marquart, Dominik Klemm (80. Timo Steiner), Patrick Decker, Richard Bronner, Franko Medenica
(75. Frank Mayer), Patrick Hermle (60. Sascha Teufel), Andreas Leibinger, Sebastian Nann

Vorschau. Sollten es die Witterungsbedingungen zulassen bestreitet der SVG am kommenden Sonntag das Nachholspiel beim SV Zimmern II. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr

   

letzte Aktualisierung

18.09.2018

   

Besucher

Heute 19

Gestern 26

Woche 116

Monat 925

Insgesamt 80584

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login

   
© SV Gosheim 1927 e.V.