Spielbericht vom 22.04.2018
SV Gosheim – SGM Bösingen II/Beffendorf 3:1 (1:0)

In einer unspektakulären Begegnung auf durchschnittlichem Niveau setzte sich die Federle-Elf verdient mit 3:1 durch und blieb somit im zehnten Spiel hintereinander
ungeschlagen. Dabei holten die Jungs sagenhafte 26 Punkte, was sich auch in der Tabelle niederschlägt, denn die Rot-Weißen, mittlerweile auf Platz 5 geklettert, sind
nur noch drei Punkte vom Aufstiegsrelegationsplatz entfernt. Wäre die personelle Situation für die kommende Saison nicht so prekär, könnte man sich sicherlich noch
mehr darüber freuen. Die Federle-Elf hatte in einer meist ausgeglichenen ersten Halbzeit einen Start nach Maß, denn Andy Leibinger brachte seine Mannschaft bereits in
der 4. Minute mit 1:0 in Führung - gleichzeitig auch der Pausenstand. Direkt nach Wiederbeginn hatten die Spielgemeinschaft die Großchance zum Ausgleich, doch frei vor
Markus Gerstner setzte der Gästespieler den Ball knapp am Tor vorbei. Im direkten Gegenzug baute Andy Leibinger mit seinem zweiten Treffer den Vorsprung für die
Rot-Weißen auf 2:0 aus, doch die Gäste gaben nicht auf und verkürzten nur fünf Minuten später auf 2:1. Die Begegnung blieb in der Folge eng und umkämpft, doch als
Dominik Klemm eine Viertelstunde vor Feierabend eine Ecke direkt verwandelte und auf 3:1 erhöhte, war die Partie entschieden.

Am kommenden Sonntag tritt der SVG auf dem Ettenberg an und trifft dort auf den unangefochtenen Tabellenführer aus Mühlheim. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr

Markus Gerstner, Dominik Hermle, Richard Bronner, Marc Marquart, Daniel Nann, Burak Demir, Dominik Klemm, David Klemm (54.Elias Weber), Patrick Hermle
(77. Philipp Hauser), Andreas Leibinger, Sebastian Nann.

   

letzte Aktualisierung

17.11.2018

   

Besucher

Heute 56

Gestern 44

Woche 347

Monat 1027

Insgesamt 83748

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login

   
© SV Gosheim 1927 e.V.