Spielbericht vom 04.11.2018
SC Wellendingen – SV Gosheim 2:4 (1:1)

Auch im Lokalkampf in Wellendingen konnten die Mannen von Adem Sari den nächsten und hochverdienten Sieg einfahren. In der ersten halben Stunde hatte das SVG Team zwar
mehr Spielanteile, konnte aber keine nennenswerte Chance erspielen. So hatte der SC Wellendingen in der 31 Minute aus dem Nichts die erste Gelegenheit zum Führungstreffer.
Sieben Minuten später Pech für den SVG als Moritz Walz nur die Latte traf. Im Gegenzug machte es Alexander Ruks besser und erzielte mit einem unhaltbaren Weitschuss das
1:0 für den SC Wellendingen. Gosheim zeigte an diesem Tag aber eine gute Moral und erzielte kurz vor der Pause durch Dominik Klemm der einen Eckball direkt verwandelte
das 1:1. In der zweiten Halbzeit merkte man der Mannschaft an, das Sie heute die drei Punkte mit nach Hause nehmen will. Die Angriffe wurden immer besser und konsequenter
herausgespielt und in der 52. Minute hatte Lukas Peter wieder mal Pech als die Kugel an die Latte knallte. Besser machte es Richard Bronner der in der 57. Minute energisch
nachsetzte und das 1:2 erzielte. Nun erhöhte der SVG den Druck und Wellendingen konnte sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien. Sebastian Nann krönte seine gute Leistung
in der 65.Minute und erhöhte auf 1:3. Nun nahm die Partie richtig Fahrt auf und in der 75. Minute erzielte wiederum Sebastian Nann nach einem genialen Angriff und einer
schönen Vorlage durch Moritz Walz das vorentscheidende 1:4 für den SVG. Wellendingen erhöhte zwar  in den letzten 15 Minuten den Druck und konnte lediglich durch Marius
Seemann auf 2:4 verkürzen und eine Ergebniskorrektur vornehmen. Danach spielte der SVG souverän die restlichen Minuten runter und versetzte dem SC Wellendingen die erste
und verdiente Heimniederlage der Saison. Weiter so Jungs – tolle Moral und eine gute spielerische Leistung!

Lukas Stockhammer, Lars Zisterer (Maximilian Sauter), Daniel Nann, Dominik Klemm, Lukas Peter, Richard Bronner (Patrick Schmeh), Moritz Walz (Frank Mayer), Ali Sari,
Sebastian Nann, David Klemm (Samuel Weber), Dominik Hermle

Spielbericht vom 11.11.2018
SVG – SV Villingendorf 3:2

Am letzten Sonntag hatte man es vor heimischer Kulisse mit dem SV Villingendorf zu tun. Schon in der ersten Halbzeit gab es für die Zuschauer ein intensives Spiel
beider Mannschaften zu sehen. Bereits nach 3 Minuten, einige Zuschauer hatten das Gelände noch nicht einmal betreten, lagen unsere Jungs schon mit 0:1 zurück.

Allerdings zeigten sie wie auch in den Spielen zuvor, in denen man auch mit 0:1 zurücklag den nötigen Kampfgeist und Willen und so war es Lukas Peter mit einer
Volleyabnahme, der nach einer Flanke von Richi Bronner, den 1:1 Ausgleichstreffer erzielte. Rund 15 Minuten nach dem Ausgleich konnten unsere Jungs nach einem
Eckball mit 2:1 in Führung gehen. Daniel Nann kam an den Schuss von Ali Sari noch mit der Fußspitze dran und lenkte den Ball so ins Tor. Nach der Halbzeit hatte der
SVG viele gute Ideen und Aktionen, bei denen allerdings immer der letzte entscheidende Pass nicht genau genug gespielt wurde oder das Glück in diesen Situationen
nicht auf unserer Seite war. Beim Stand von 2:1 bekamen unsere Jungs noch einen Elfmeter, der allerdings vom gegnerischen Keeper und dem Pfosten auf der Linie
gerettet wurde und so einen frühzeitigen Ausbau der Führung verhinderte. In der 70. Minute konnte der SV Villingendorf geschickt nach einem Eckball kontern und das
2:2 erzielen. Die gute Moral und der Siegeswille führten zu einem Treffer von Sebi Nann, dem in der 81. Spielminute nach einem Alleingang der 3:2 Siegtreffer gelang.
Somit konnte der SVG das 5. Spiel in Folge gewinnen und die liegengelassenen Punkte zu Beginn der Saison wiedergutmachen.
Am kommenden Sonntag findet um 14:30 Uhr wieder ein Heimspiel statt, hier bekommt man den Tabellenführer SV Seedorf zu Gast.

Lukas Stockhammer, Lars Zisterer, Daniel Nann, Dominik Klemm, Lukas Peter, Richard Bronner, Moritz Walz, Ali Sari, Sebastian Nann, David Klemm, Dominik Hermle,
Frank Mayer, Maximilian Sauter, Simon Schwenk, Samuel Weber

Die SGM unterlag beim Tabellennachbarn FSV Schwenningen II mit 1:3 und empfängt am kommenden Sonntag um 12:30 Uhr die SpVgg Aldingen.

SVG Villingendorf 2018

SVG Villingendorf 2018 2

SVG Villingendorf 2018 3

B-Jugend 11.11.2018
SGM Gosheim- Wehingen - SGM Deilingen 5:0
 
Gegen den Lokalrivalen wollten wir von Beginn an das Heft des Handelns in die Hand nehmen, was uns jedoch Zunächst in keiner Weise gelang. Die Gäste igelten sich
in der eigenen Hälfte ein, parkten einen Bus im eigenen Strafraum und schlugen bei Ballbesitz lange Bälle in unsere Hälfte. Vorne hofften sie auf ein Fußballwunder
oder eine Unzulänglichkeit unserer Abwehrspieler. So sah man in der ersten Halbzeit ein plumpes Anrennen unserer Mannschaft wobei es an Laufbereitschaft,
Schnelligkeit und auch Spielwitz fehlte. Da der Fußballgott nicht mit den Deilingern war, stand es zur Halbzeit logischerweise 0:0. Nach einem aufweckenden
Halbzeitapell nahmen wir uns vor, unseren vorhandenen spielerischen Mittel abzurufen und mit viel mehr Willen und Leidenschaft die gegnerische Truppe zu bespielen.
Doch zunächst half uns das Glück des Tüchtigen: Nach einem Eckball von Moritz stocherte der eingewechselte Ömür den Ball zum wichtigen 1:0 über die Linie. Kurz
darauf wurde derselbe Spieler im gegnerischen Strafraum gelegt und Martin verwandelte den Strafstoß überlegt zum 2:0. Der angerührte Beton der Deilinger bröckelte
immer mehr und in unserem Angriffsspiel war endlich mehr Schnelligkeit erkennbar, was sich dann auch in weiteren Treffern bemerkbar machte. Nach einem weiteren
tollen Eckball von Moritz schädelte Martin zum 3:0 ein, kurz darauf vollendete Ömür eine schöne Einzelleistung zum 4:0. Das Abwehrbollwerk der Gäste löste sich
jetzt komplett in Wohlgefallen auf und so setzte dann Martin mit einem weiteren Treffer den Schlusspunkt zum 5:0.

Fazit: Über die erste Halbzeit werfen wir den Mantel des Schweigens, dafür deutliche Steigerung in Halbzeit 2 und verdienter Sieg! Glückwunsch!

Es spielten: Kai Hermle, Lars Lenhardt, Thomas Bühler, Moritz Wochner, Moritz Fetzer, Ioannis Tryfon, Luis Klaiber, Michi Khan, Yannick Schurr, Martin Geisel,
Kevin Schmeh, Ömür Baydar, Serhat Kilic, Sebastian Weber

B-Jugend 11.11.2018
SGM Gosheim-Wehingen II - SGM Zepfenhan 3:1

So langsam wird´s unheimlich… Die B2 marschiert weiter und gewinnt auch gegen die SGM Zepfenhan-Schörzingen. Im Gegensatz zu den letzten Spielen brauchten wir aber
nicht eine „Abwehrschlacht“ gegen einen überlegenen Gegner, sondern konnten erstmal selbst das Spiel gestalten – und das taten wir zunächst gut. Schon nach 7 Minuten
erzielte Maxi mit einem schönen Kopfball nach Simon-Ecke das 1:0. Wiederrum Maxi schloss in der 13. Minute ein Solo zum 2:0 ab. Und in der 22. Minute konnte dann
Jonas eine Simon-Ecke verwerten – 3:0! Das sah klar aus. Aber wir verloren den Faden, wurden nachlässig und kassierten noch vor der Pause das 3:1. Auch in der 2.
Halbzeit konnten wir spielerisch nicht mehr an die Leistung der 1. Hälfte anknüpfen. Aber auch dem Gegner gelang es nur 1x wirklich durchzubrechen – dann war aber
Jens Endstation. Alles in allem ein verdienter Sieg.

Es spielten: Jens Capellmann, Sebastian Regelmann, Robin Weber, Fabi Vogel, Timo Dorn, Luis Rösner, Max Schnitzer, Leon Bregenzer, Simon Müller, Nenand, Romanov,
Maxi Berens, Jonas Mayer, Lulian Veliu, Etienne Lüdke, Marius Stehle, Simon Narr

   

letzte Aktualisierung

17.11.2018

   

Besucher

Heute 55

Gestern 44

Woche 346

Monat 1026

Insgesamt 83747

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login

   
© SV Gosheim 1927 e.V.