Spielbericht vom 15.05.2022
SV Bubsheim – SVG 3:0

Am 26. Spieltag war man zu Gast beim Aufstiegsaspirant SV Bubsheim, dem aktuellen Zweitplatzierten.
Die Gastgeber machten von der ersten Minute an Druck und nutzen für ihre Spielweise viele lange Bälle in Richtung
Gosheimer Strafraum. In der 26. Spielminute konnte sich ein gegnerischer Spieler von der Abwehrreihe des SVG lösen
und einen dieser langen Bälle durch einen Lupfer zum 1:0 verwerten. Kurz vor der Halbzeitpause kam es nach einem
guten Eckball im 16er der Gastgeber zu einer guten Chance für den SVG, allerdings brachte man den Ball trotz
mehrerer Versuche nicht über die Linie.  Stattdessen musste man in der 45. Minute, da man dem SV Bubsheim zu viel
Raum bot, das 2:0 hinnehmen. In der ersten Spielminute nach dem Seitenwechsel konnten die Gastgeber nach einer
vermeintlichen Abseitssituation auf 3:0 erhöhen und nahmen danach das Tempo aus dem Spiel. Die darauffolgenden
Chancen wurden von beiden Mannschaft nicht konsequent genug ausgespielt und so blieb es beim 3:0 Endstand für
den SVB. Mit dieser Niederlage ist es für den SVG nun rechnerisch nicht mehr möglich den Klassenerhalt zu schaffen.
Dennoch würden sich die Jungs über viele Zuschauer freuen, wenn man am Samstag um 15:00 Uhr den FSV Denkingen
zu Gast bekommt.

Mike Scherm, Maximilian Sauter, Lars Lehnardt (75. Dominik Leibinger), David Klemm (58. Lukas Gehring), Lukas
Peter, Etienne Wenzler, Lars Zisterer, Max Weber (82. Max Weber), Metin Karaca, Yannick Schurr, Dominik Klemm, Thorsten Ruf

A-Jugend 14.05.2022
SV Gosheim - SV Oberzell 4: 4

Mit der wirklich allerletzten Kapelle (5 B-Jugendspieler) traten wir das Spiel gegen die Elf vom SV Oberzell
(Teilort von Ravensburg) an. Wir nahmen uns vor taktisch so diszipliniert und kämpferisch wie zuletzt das Spiel
zu bestreiten, doch man wünschte sich beim Schreiben das der Bildschirm schwarz wird, wenn man zusammenfasst,
was in der Anfangsphase ablief. Bereits nach 20 Minuten lagen wir 0:3 zurück und es war ernüchternd, wie
einfach der Gegner zum Toreschießen eingeladen wurde. Einzig bleibt zu erwähnen, dass sich die Jungs trotz des
deutlichen Rückstands zu keiner Zeit aufgaben und sich nach den Nackenschlägen, eine Vielzahl von Torchancen
erspielten. Doch immer wieder scheiterten wir nur knapp oder der gute Gästetorwart pflückte sich in überragender
Manier die Kirsche! Nach einer halben Stunde traf Maxi dann mit einem satten Schuss den Pfosten und Marco
versenkte im Nachschuss das Leder zum Anschlusstreffer. Mit dem Halbzeitpfiff traf Nick dann noch die Latte
und so ging es mit deutlichem Rückstand in die Wehinger Katakomben.
Wir nahmen uns vor, das Spiel in keiner Weise abzuschenken und waren überzeugt, dass es noch lange nicht
entschieden ist. Der Glaube wurde uns jedoch sehr schnell genommen, denn schon nach 4 Minuten in Hälfte 2 wurden
wir nach einem langen Ball eiskalt erwischt und es stand 1:4. Die Messe schien gelesen, was aber der
Kampfbereitschaft unserer Jungs keinen Abbruch tat. Eine schöne Einzelleistung von Magnus brachte uns in
der 59. Minute wieder etwas heran und nur eine Minute später nickte Nick, seinem Namen gemäß, zum
Anschlusstreffer ein. Angriff um Angriff rollte nun aufs gegnerische Tor, doch auch die besten Chancen
wollten nicht den Weg ins Ziel finden (Maxi, Magnus). Von Krämpfen geplagt gab es bei heißen Temperaturen
immer wieder Unterbrechungen und so langsam lief uns die Zeit davon. In der 83. Minute war es aber dann
soweit und Leon verwertete eine tolle Vorlage von Magnus zum vielumjubelten und mehr als verdienten
Ausgleichstreffer. In der Folgezeit wäre sogar noch der Siegestreffer möglich gewesen, aber wir nahmen auch
diesen wichtigen Punkt sehr gerne an!

Fazit: Nach einer verschlafenen Anfangsphase war es eine bemerkenswerte, kämpferische Leistung und eine
tolle Moral, die nach dem Rückstand gezeigt wurde! Mit dieser Einstellung ist in den kommenden Spielen alles möglich!

Bambini und F-Jugend Spieltag 07.05.2022
 
Endlich war es soweit und wir konnten nach langer Zeit wieder einen Bambini und F-Jugend Spieltag ausrichten.
Die Vorfreude bei den Kindern war riesig, der Wettergott meinte es gut mit uns und so konnte einem schönen Fußball-Samstag
nichts mehr im Weg stehen. Die Jungs und Mädels freuten sich endlich in Trikots gegen andere Mannschaften zu spielen
und der Spaß, den man allen anmerkte, stand hierbei wie immer im Vordergrund.

Zu Gast waren die Kinder aus Wehingen, Frittlingen, Denkingen, Deilingen, Bubsheim, Renquishausen und Egesheim.

Besonders erfreulich war, dass wir vom SVG insgesamt 8 Mannschaften stellen konnten.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben!

F Bambini Spieltag

A-Jugend 07.05.2022
FC Wangen - SV Gosheim 4:0

Die nächste Auswärtsfahrt führte uns nach Wangen ins Allgäu. Unterstützt von 4 B-Jugendspielern wussten wir, dass es ein
schweres Unterfangen wird, dort zu bestehen. Wir wollten uns jedoch so teuer wie möglich verkaufen, was uns auch gelang.
Durch taktische Disziplin und starken kämpferischen Einsatz gelang es uns die in allen Belangen sehr starke Heimmannschaft
zumindest defensiv vor einige Rätsel zu stellen. Dennoch gingen sie nach 26 Minuten durch den besten Torschützen der
Landesstaffel in Führung. Leider mussten wir unmittelbar vor der Halbzeit noch die zweite bittere Kröte schlucken. Kurz
nach Wiederbeginn der 2. Hälfte schlug es erneut in unserem Kasten ein, wobei der fehlerfrei spielende Torspieler Kai,
machtlos war. Auch in der Folgezeit wehrten wir uns nach Kräften und gaben zu keiner Zeit auf. Besonders Debütant Hannes
aus der B-Jugend durfte sich über eine starke Partie gegen die geballte Wangener Offensivpower freuen. Mit dem 4. Treffer
war dann die Messe gelesen und dennoch kamen wir durch einen Heber von Maxi und einem Knaller ans Lattenkreuz von Magnus
noch zu Tormöglichkeiten. Kurz vor dem Ende der Partie brach dann Emma (Phillip) unwiderstehlich in den gegnerischen 16er
ein und wurde dort elfmeterreif zu Fall gebracht, die Pfeife des Schiris blieb aber im wunderschonen Allgäustadion stumm
und so blieb es bei einem mehr als verdienten Sieg der Heimmannschaft.

Fazit: Außer Spesen nichts gewesen, aber es kommen noch wichtige Spiele, bei welchen wir eher auf Augenhöhe sein werden!

Es spielten: Kai Hermle, Moritz Fleig, Nick Hussal, Hannes Bühl, Simon Narr,Leo Bregenzer, Marco lehr, Valentin Fetzer,
Maxi Berens, Magnus Dreher, Etienne Lüdke, Basti Ruf, Phillip Köchling, Jonah Riedlinger, Enrik Born

A-Jugend 30.04.2022
SV Gosheim - TSG Balingen 1:2

Am Samstag hatten wir den Tabellenführer aus Balingen zu Gast. Die Vorzeichen waren aufgrund von Verletzungen und
Krankheit alles andere als gut und so halfen uns dann noch dankenswerter Weise 2 Spieler der B-Jugend aus.
Wir wussten von Beginn an, dass wir nur über eine aufopferungsvolle, Kämpferische Leistung bestehen können und
genau das setzte unser Truppe von der ersten Minute an in bemerkenswerter Manier um. Jeder Zweikampf wurde angenommen
und die spielerisch starken Gäste taten sich enorm schwer ihr Spiel aufzuziehen. Trotz allem Einsatz mussten wir
nach elf Minuten, nach einer Unachtsamkeit, das 0:1 hinnehmen. Wir schüttelten uns kurz und es wurde weiterhin
jeder Grashalm des Wehinger Platzes von uns persönlich begrüßt. Nach zwanzig Minuten verletzte sich dann zu allem
Übel Luli noch und der erste B-Jugendspieler wurde ins kalte Wasser geworfen! Er kann schwimmen! Nach einer halben
Stunde wurde uns dann ein Freistoß zugesprochen, welchen Fabi mit einem herrlichen Schlenzer über den Torspieler
hinweg, zum Ausgleichstreffer verwertete. In der 2. Hälfte wollten wir von der ersten Minute so weitermachen wie
in Halbzeit eins, doch leider hatte Balingen bereits nach zwei gespielten Minuten eine Großchance, diese konnte
jedoch in bester Torhütermanier durch einen starken Reflex an die Latte abgewehrt und vereitelt werden. Einziges
Manko hierbei: es war leider nicht Torspieler Kai sondern ein Feldspieler welcher für seine Abwehraktion die
rote Karte sah. Den fälligen Elfmeter verwerteten die Gäste zu allem Übel auch noch. Nichts desto trotz fighteten
wir weiter und man merkte den Gästen an, dass ihnen selbst in Überzahl gegen unserer Jungs nicht viel einfiel.
Sie schlugen meist nur noch lange Bälle in unseren Strafraum, wo sie dann stets eine sichere Beute von
Geburtstagskind Kai waren. Wir selbst hatten dann auch 2 gute Einschussmöglichkeiten, bei welchen nicht viel zum
Torerfolg fehlte (Maxi, Marco). Leider wollte uns der verdiente Ausgleichstreffer nicht mehr gelingen und so
mussten wir den knappen Arbeitssieg des Aufstiegsaspiranten schweren Herzens akzeptieren.

Fazit: Spieltaktisch und kämpferisch eine exzellente Leistung, großer Respekt!

Es spielten: Kai Hermle, Fabian Vogel, Jens Capellmann, Moritz Fleig, Bastian Ruf, Nick Hussal, Simon Narr, Leon
Bregenzer, Marco Lehr, Lars Bauer, Maxi Berens, Lulian Veliu, Etienne Lüdke, Jonah Riedlinger, Valentin Fetzer

   

letzte Aktualisierung

24.05.2022

   

Besucher

Heute 16

Gestern 59

Woche 133

Monat 3876

Insgesamt 173777

Aktuell sind 2 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   

Login

   
© SV Gosheim 1927 e.V.